Zu Gast bei B&B

Zu Gast bei Premium-Automobile

Zu Gast bei Alexander Bürkle

Veranstaltungen der IG-Nord

2012

IG Haid beim SC Freiburg

Rund 100 Mitglieder der IG Nord und der IG Haid in Freiburg haben sich am Montag auf Einladung von Christian Schulz, dem Vorsitzenden beider IG´s, bei einem Blick hinter die Kulissen über die Stadiondebatte in Freiburg und die wirtschaftliche Bedeutung des SC Freiburg informiert. SC-Präsident Fritz Keller, SC-Verwaltungsdirektor Detlef Romeiko und Marketing-Chef Hanno Franke gewährten dabei interessante Einblicke ins Vereinsleben.

Weiterlesen …

2012

Was wird aus dem ehemaligen Güterbahnareal in Freiburg Gare du nord

Der ehemalige Güterbahnhof ist bereit zum Durchstarten
Areal soll „Ort des Lebens, der Kommunikation und es Wohlfühlens“ werden

Was wird aus dem ehemaligen Güterbahnareal in Freiburg? Diese Frage hat die Menschen in der Stadt lange beschäftigt, nun ist ein Durchbruch erreicht: Seit einigen Wochen ist klar, dass das rund 39 ha große Areal nicht mehr nur als Gewerbe-, sondern in Teilen auch als Gewerbemischgebiet mit Wohnbebauung realisiert werden kann: Von der Gesamtgeschossfläche von rund 390.000 m² werden am Ende rund 80.000 m² als Wohnbebauung möglich sein.

Weiterlesen …

2012

Rund 50 staunende IG-Mitglieder erkunden XXXLutz-Baustelle an der Möbelmeile Freiburg

Rund 50 staunende IG-Mitglieder erkunden XXXLutz-Baustelle an der Möbelmeile Freiburg

XXXL – Das klingt nicht nur groß, das ist auch tatsächlich riesengroß! Davon konnten sich am Montagmorgen rund 50 Mitglieder der Interessengemeinschaft Industriegebiet Freiburg Nord bei der Baustellenbesichtigung im neuen XXXLutz Möbelhaus in Freiburg überzeugen. Nach der Begrüßung durch den IG Nord Vorsitzenden Christian Schulz stellten Volker Michels (Projektleiter), Robert Roepert (Expansionsleiter Deutschland) und Markus Gutsmiedl (Hausleiter Freiburg) von der XXXLutz-Gruppe das neue Möbelhaus der Superlative in Freiburg vor: Die erste wichtige Nachricht dabei war: „Wir liegen im Plan“, so die Projektleitung. Noch im Juni werde die Eröffnung des Möbelhauses angepeilt, wenngleich der strenge Frost im Februar bei der Arbeit an den Außenanlagen des Hauses für einige zeitliche Rückschläge beim Bau gesorgt hat: „Bei 60 cm Bodenfrost können wir nichts teeren“, so Volker Michels.

Weiterlesen …